Valentinstag im Tierschultzverein München

Fotografieren für den guten Zweck Haustiere gehören zur Familie, sie bringen Spaß und Abenteuer in unser Leben und sind bester Gesprächsstoff und oft der Inhalt so manch lustiger Geschichte. In dem Workshop Hund, Katze, Maus möchte ich dir helfen all die schönen Momente mit deinem vierbeinigen Freund festzuhalten. Allerdings lernst du die fotografischen Techniken nicht an deinem Haustier, sondern an Tieren, die noch ein Zuhause suchen. Beim Tierportrait und vor allem bei Actionaufnahmen gibt es so einiges an der Kamera einzustellen und so manchen Trick, um an besonders spektakuläre Aufnahmen zu kommen. Die Fotos, die wir zusammen anfertigen, nutzt das Tierheim für die Vermittlung. Zudem werden 20 Euro des Tickets eines jeden Teilnehmers an das Tierheim gespendet. Das erwartet dich Wie man den Autofokus der Kamera einstellt um scharfe Actionbilder zu erhalten. Wie man Bewegungsunschärfe gekonnt einsetzen. Wie man die Belichtung richtig misst und einstellt. Wie man mit Custom-Funktionen schnell individuelle Kameraeinstellung definiert. Was es beim Weißabgleich zu beachten gilt. Wie man ein Lowkey-Portrait mit ***** anfertigt. Das solltest du mitbringen Eigene Kamera und Zubehör ,Speicherkarte und geladener Akku. Dem Wetter entsprechende, strapazierfähige Bekleidung. Canon stellt Demoequipment zur Verfügung. Du kannst zum Beispiel alle RF Objektive an den spiegellosen Kameras EOS R und EOS RP ausprobieren oder viele verschiedene EF Objektive wie das EF100mm 1:2.8 L IS USM. Lernziel Du verbesserst den Umgang mit deiner Canon Kamera, vertiefst deine Kenntnisse zur Einstellung der Aufnahmeparameter und erfährst zusätzliche Tricks zur Gestaltung deiner Bilder. Entfernen oder Ereignis zu aktualisieren