TAO-Nachkurs: Gelenke effizient mit TUINA behandeln

REFERENT: DI Jürgen Schroll Tuina eignet sich hervorragend, die Weichteilstrukturen und Leitbahnen um Gelenke zu behandeln. Qi und Blut werden bewegt, Blockaden an den Gelenken gelöst. Myofasziale Triggerpunkte sind häufig für Schmerzen in Gelenken und Bewegungseinschränkungen verantwortlich – tiefe Tuina Techniken werden gezielt zum Lösen dieser Verhärtungen eingesetzt. Auch Disharmonien in den Funktionskreis haben großen Einfluss auf Gelenke, z.B. Anspannung und mangelnde Versorgung von Sehnen (Leber), degenerative Prozesse (Niere), Feuchtigkeitsblockade und Gewebeschwäche (Milz). Auch hier setzt Tuina gezielt und wirkungsvoll an. Effiziente Tuina Anwendungen am Hüft-, Knie-, Ellbogen- und Schultergelenk werden im Workshop praktisch geübt – als alleinige manuelle Therapie bzw. als ergänzende Lokalbehandlung in der Akupunktur. Anmeldungen bis spätestens 30. Juni unter: https://ogka.at/parser/anmeldung.php?id=2135378645 Nähere Informationen hier: https://www.tcmkongress.at/de/Inhalte/Index/2012 Fievent.com | Kontakt | Privacy | Terms